Haushaltselektronik im Test

Staubsauger Test 2018: Bodensauger mit und ohne Beutel im Vergleich
Füllt sich der Staubsaugerbeutel Ihres Staubsaugers nur langsam, weil Ihnen das meiste Sauggut ins Gesicht geblasen wird, ist es Zeit für die Anschaffung eines neuen Bodenstaubsaugers. Beutelstaubsauger und beutellose Multizyklonstaubsauger treten im Staubsauger Vergleich 2018 gegeneinander an. Wir vergleichen die Konzepte und sagen Ihnen, was Sie beim Kauf Ihres Staubsaugers beachten sollten. Folgende Testergebnisse seien vorweggenommen: Werden Sie von Ihrem Staubsauger überlebt, war dessen Feinstaubausstoß zu hoch! Haben Sie eine Erdnussallergie, sollten Sie mit einem Beutelstaubsauger keine Erdnüsse aufsaugen. Für Wohlhabende gibt es Multizyklon-Staubsauger und für die Unterschicht  Cyclone-Staubsauger. Das "Clone" steht dabei für Dyson-Abklatsch, Dyson-Imitation oder Dyson-Plagiat. Trotzdem muss auch die Unterschichten-Hausfrau nicht im Feinstaub ersticken!


Akkusauger Test 2018: Die besten Akku-Staubsauger für Haus & Auto
Brechen sich viele alte Menschen den Oberschenkelhals, werden bettlägerig und sterben, liegt dies nicht zuletzt an den schnurgebundenen Staubsaugern, welche dank des Netzkabels zur Todesfalle mutieren. Aber auch das Hinterherzerren der schnurgebundenen Bodenstaubsauger macht keine Freude, sind sie doch schwer, ungelenkig und bleiben an jeder Türschwelle hängen. Seit Jahren wird deshalb der Ruf verzweifelter Hausfrauen nach schnurlosen Akkustaubsaugern lauter, welche nicht nur für den Tisch, sondern auch den Boden geeignet sind. Grund genug für uns, die im Angebot befindlichen Akkusauger in einem Vergleich gegenüberzustellen und den Akkusauger Test 2018 durchzuführen. Die Vorurteile gegenüber den Akkusaugern waren groß, machten doch auch wir im privaten Bereich schon negative Erfahrungen, mit lauten und viel zu schwachen Akku-Handsaugern, welche letztlich weder als Tischsauger noch als Autosauger eine gewisse Eignung erkennen ließen. Der Testbericht zeigt auf, wie viel Geld sie in einen Akkusauger investieren müssen, um es nicht zum Fenster hinaus zu schmeißen.